Wir wollen von unserer Wasser-Wanderung durch europäische Länder berichten. 

Auf  Kanälen, Flüssen und großen Gewässern sind wir seit 2017 unterwegs, kurze und längere Aufenthalte in den verschiedensten Häfen Europas gehören dazu. Vielfältige Begegnungen mit dem "Anderen", mit Menschen unterschiedlicher Nationalität, mit unbekannten Landschaften und Kulturen sind unsere täglichen Begleiter. Das Neue, oft auch Fremde ist ein Leitfaden unserer Wasser-Wanderung.

Es ist eine ständig bewusste Auseinandersetzung mit dem Alltagsleben, ein Anpassungsprozess, der sich in Flexibilität, Zivilcourage, Geduld, Toleranz und Standhaftigkeit bewährt.

Der Alltag in seiner Lebendigkeit ist stets aktuell,

das hält uns jung und beweglich.